Unbound virtual reality

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

HLW lernen mit Velicus

Virtual Reality hat derzeit viel mehr nützliche Anwendungen als nur Spiele zu spielen. Krankenhäuser und Behörden verwenden beispielsweise Virtual-Reality-Brillen, um ihre Mitarbeiter zu schulen. Auch Mixed Reality wird heutzutage häufig eingesetzt, um Situationen nachzuahmen. Der Unterschied zwischen Virtual Reality (VR) und Mixed Reality (MR) liegt hauptsächlich darin, dass Virtual Reality eine vollständig virtuelle simulierte Welt ist, während Mixed Reality eine Kombination zwischen der „realen“ Welt und der virtuellen Welt ist. Welt.

Die niederländische Entwicklungsgesellschaft Velicus hat eine sehr schöne und innovative Anwendung entwickelt, die die Anwendungen von Mixed Reality gut nutzt. Die Velicus-Anwendung ermöglicht Benutzern mit a Microsoft Hololens 2 einen (anerkannten) HLW-Kurs auf sehr realistische Weise absolvieren. Wie das genau funktioniert, können Sie in diesem Blog nachlesen.

CPR-Kurs und AED-Training

Mit dem Velicus CPR- und AED-Kurs können Schüler auf spielerische Weise lernen, unabhängig von Zeit und Ort zu reanimieren, zu üben und zu testen. Der Velicus-Reanimationskurs erfüllt alle Anforderungen und ist offiziell von Het Oranje Kruis zertifiziert.

Projiziert in das Hololens 2-Headset sieht der Benutzer ein lebensechtes Hologramm. Je nachdem, welchem Kurs der Benutzer folgt, sieht der Benutzer eine Person auf dem Boden liegen, während jemand bereits die Schritte um ihn herum ausführt. Dies ermöglicht dem Benutzer, zuzuschauen und er muss nicht viel oder nichts selbst tun, nur um das Informationen aufzunehmen. Es geht noch einen Schritt weiter, wenn der Benutzer eine Puppe vor sich sieht, mit einer lebensechten Projektion eines Hilfebedürftigen. In der Hololens 2-Brille werden dem Benutzer Anweisungen angezeigt und er kann dann mit der HLW fortfahren. Dies geht sogar so weit, dass der Benutzer die Puppe physisch wiederbelebt, während das angezeigte Hologramm im Headset ein realistisches Bild des „Patienten“ vermittelt.

Microsoft Hololens 2 und Augmented-/Mixed-Reality-Anwendungen

Das für diese Anwendung verwendete Headset ist das Microsoft Hololens 2. Dieses AR-Headset (Augmented Reality) ermöglicht es, die „reale“ Welt zu sehen und ein Hologramm oder eine virtuelle Darstellung zu überlagern. Beispielsweise ist es mit dem Hololens 2 möglich, eine Kombination zwischen 'real' und 'virtuell' vorzunehmen.

Das Hololens 2 ist derzeit das am weitesten verbreitete Headset für Anwendungen, bei denen reale und virtuelle Welt kombiniert werden müssen. Aufgrund der hohen Qualität der Hologramme und des relativ hohen Sehfeldes ist das Hololens 2 hierfür (fast) immer die richtige Wahl. Es gibt jedoch noch viel mehr Dinge, die der Hololens 2 tun kann. So ist es beispielsweise möglich, per „Remote Assist“ zu arbeiten. Dies bedeutet, dass der Benutzer freihändige Videoanrufe tätigen kann, um mit jemandem aus der Ferne zu kommunizieren. Denken Sie zum Beispiel an einen Installateur, der vor Ort arbeitet und eine konkrete Frage an den Elektriker hat. Das Hololens 2 ermöglicht es, beim Klempner die Brille aufzusetzen und den Elektriker über ein Tablet, Telefon oder Laptop aus der Ferne beobachten und direkt mit dem Klempner kommunizieren zu lassen. Da der Elektriker nicht physisch vor Ort sein muss, sieht er sofort, was der Installateur auch sieht, das spart viel Zeit und Kosten.

In unserem Blog 'Hololens 2 Anwendungsfälle und Best Practices“ geben wir einige praktische Beispiele, wie andere Unternehmen den Hololens 2 auf innovative Weise einsetzen. Zweifeln Sie immer noch an den Anwendungen, die der Hololens 2 hat? Dann ist dieser Blog definitiv lesenswert!

Möchten Sie mit Augmented oder Mixed Reality durchstarten?

Möchten Sie mehr zu diesem Thema erfahren oder dürfen wir Sie mit den Softwareentwicklern von Velicus in Kontakt bringen? Bitte kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie können uns auch bei weiteren Fragen zu Virtual, Augmented oder Mixed Reality kontaktieren. Haben Sie – oder Ihr Unternehmen – die Idee, mit VR/AR anzufangen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Dann können wir Sie mit unseren eigenen in Kontakt bringen XR-Berater Mit seiner Erfahrung im Bereich der Implementierung bei großen Unternehmen und Organisationen kann er wertvolle Werkzeuge bieten, um VR/AR langfristig in Ihrem Unternehmen zu implementieren.

Diederik Hermsen- XR-Produktspezialist

Mehr zu diesem Thema erfahren?

Kontaktiere uns! Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter.

Eine Nachricht schicken Schauen Sie sich unsere anderen Blogs an

wurde Erfolgreich zu Ihrem Einkaufswagen hinzugefügt.