Unbound virtual reality

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Geschäftsbedingungen

Inhaltsverzeichnis

§ 1. Definitionen

§ 2 - Identität des Online-Shops

§ 3 Geltungsbereich

§ 4 - Das Angebot

§ 5 Vertragsvertrag

§ 6 - Widerrufsbelehrung

§ 7 Ausschluss des Widerrufrechts

§ 8 - Der Preis

§ 9 Aufrechnungs- / Zurückbehaltungsrecht

§ 10 Gewährleistung

§ 11 - Lieferung; Eigenumsvorbehalt

§ 12 - Lieferfrist

§ 13 - Transportschäden

§ 14 - Verschiebungsmaßnahmen

§ 15 - Freiwillige Umtauschrechte und Rechte des Kunden bei Mängeln

§ 16 - Haftung

§ 17 - Directitigkeiten

§ 1. Definitionen

In diesen allgemeinen Richtlinienverschiebungen bedeutet:

  1. Widerrufsfrist: die Frist, inner halb der Kunde von seinem Widerrufrecht Gebrauch machen kann;
  2. Kunde: die natürliche Person, die nicht zu Zwecken handelt, die wieder weder ihre gewerblichen noch ihre selbstständigen behinderten Tätigkeiten kennenlernen konnte;
  3. Tag: Kalender-Tag;
  4. Vertragsdauer: ein Vertrag besteht sich auf die Regel Vertragslieferung von Sachen, Interessen und / oder digitale Rechte über einen bestimmten Zeitraum;
  5. Dauerhaft Datenträger: jedes Hilfsmittel - gewordene E-Mail-, das den Kunden- oder Online-Shop befähigt, die Information, die auf ihn gerichtet ist, in einer Weise zu haben, die eine Einsichtnahme oder die Nutzung für einen demchendum vere, Zweck, zu dem die Information bestimmt ist, und die unbestätigte Wiedergabe der gespechten Information ermöglicht;
  6. Widerrufrecht: die Möglichkeit des Kunden, der Widerrufsfrist von dem Fernabsatzvertrag zurückzhalt;
  7. Muster - Widerrufsformular: das in diesen AGB beigefügte europäische Musterformular für den Widerruf;
  8. Online-Shop: die natürliche Person oder Körperschaft, die dem Kunden Produkte, (Zugang zu) digital (n) Content (n) und / oder verwaltet über das Internet funktioniert;
  9. Fernkommunikationsmittel: Mittel, von denen für das Recht eines Vertrages Gebrauch gemacht wird, ohne, dass der Kunde und der Online-Shop sich in den üblichen Räumlichkeiten ändern.
  10. AGB: nach Regierungs Allgemeine Geschäftsverschreibungen.

§ 2 - Identität des Online-Shops

Interessen des Online-Shops und Ihr Vertragspartner ist:

Name des Online-Shops: Unbound VR

Management: Remco de Jong

Büroadresse:

Wijchenseweg 132

6538 SX Nijmegen

Niederlande

Telefonnummer: +31 85 065 6144

E-Mail-Adresse: service@unboundvr.de

Handelsregisternummer: 74112406

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL 859776761B01

§ 3 Geltungsbereich

  1. Diese bisherigen AGB-Jungsauen für alle Verträge, die zwischen Kunden und dem Online-Shop verkauft wurden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennt der Kunde die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der rechtlichen geltenden Fassung an.
  2. Diese AGB Gilts für jeden Angebot des Online-Shops.
  3. Bevor ein Vertragsschluss zustande kommt, empfängt der Kunde die Rechte AGB. Wenn dies unter den gekauflichen Bedingungen nicht möglich ist, wird der Online-Shop für den Vertragsschluss geschlossen, wie der Kunde die AGB einsehen kann.
  4. Wenn der Fernabsatzvertrag elektronisch abgeschlossen wird, kann, abweichend vom vorangegangen Absatz, dem Kunden vor Abschluss des Fernabsatzvertrages der Text dieser AGB auf elektronischem Weg über die Verwendung, damit der Kunde diese auf einfache Kunst und Weise aaf einem kannägere späger. Wenn dies unter gehebenen Verträgen nicht möglich ist, wird vor Abschluss des Fernabsatzvertrags geschlossen, wo AGB auf elektronem Wege gewohnt wurden und diese auf Wunsch des Kunden auf elektronem Wege oder auf andere Weise kostenlos zugeschickt wurden.
  5. Sollten neben diesen AGB auch soziale Produkt- oder Dienstleistungsbeschränkungen zur Anwendung Schalen, Anspruch der Absatz 3. und 4.
  6. Sollten eine oder mehrere bestimmte dieser AGB unwirksam sein oder war, war die Ablehnung der anderen der im imigenigen nicht in Anspruch genommen.
  7. Situationen, die in der AGB nicht geregelt sind, wurden in den Sinne der AGB geltend gemacht.
  8. Unklarheiten über die Erklärung oder die Vertretung einer oder der Zurückhaltung dieser AGB wurden im Sinne dieser AGB interpretiert.

§ 4 - Das Angebot

  1. Der Angebot im Online-Shop richtet sich an die Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
  2. Wenn das Auswahl eine beschränkte Geltungsdauer hat oder unter Vorbehalt vergoldet wird, stirbt dies heißt im Anspruch gehört.
  3. Das Angebot ist unverbindlich. Der Online-Shop hat Krawatte gerade, Krawatte zu ändern und zu kontrollieren.
  4. Das Kaufen Sie sich eine Möglichkeit, sich zu beziehen und sich der Beschreibung Produkte zu unterziehen. Die Beschreibung ist detailliert, um durch die Kundenbetreuung wurden zu können. Wenn vom Online-Shop Abbildungen verwöhnt werden, müssen diese die richtigen Produkte, Rechte und / oder digitales wahres wahrheitsgetreu wiedergeben. Offensichtliche Irrtümer oder Fehler Fehler im Angebot binden die Online-Shop-Nichte.
  5. Alle Abbildungen, Rechte oder in dem Zugang zu Informationen, die als Grund für Schadenersatzansprüchen oder Rückgängeigmachung des Vertrages wieder angesaugt wurden, wurden erneut gesaugt.
  6. Es ist definitiv anerkannt, dass mit den Verträgen des Angebots verbunden ist. Dies betrifft insbesondere:
    • der Preis inkl. Steuern;
    • Versandkosten;
    • der Vertragsschluss und welche Vertragsbedingung sind;
    • Zahlungsmittel, Art der Lieferung und der Berechtigung der Aufnahme;
    • die Frist für die Annahme des Angebots oder die Frist für den Online-Shop den Preis;
    • Die Höhe des Tarifs für die Fernkommunikation, wenn die Kosten für andere wie den Verlust Preis für die Kommunikationsmittel Berechnet.

§ 5 Vertragsvertrag

  1. Die Warenpräsentation im Online-Shop weder noch noch kein verbindliches Verkaufangebot. Das Kaufen zum Abschluss eines Kaufvertrages geht von dem Kunden aus, entschädigt nach dem Ausführen der Bestellseite die Wahrnehmung "Zahlungspflichtig".
  2. Nach der ordnungsgemäßen E-Mail, die eine automatisierte E-Mail enthält, welche eine Lizenz über den Zugang der Berechtigung. Sofern eine bestimmte mehrere Artikel gehört, kommt der Vertrag nur über gehört Artikel zustande, stirbt in der Versandbestätigung gehört gehört.
  3. Das gesetzliche Widerrufrecht bleibt von der Regel Regelungen in jedem Herbst unberührt.
  4. Der Vertragsschluss gelingt in der deutschen Sprache.
  5. Wenn der Kunde das Angebot auf elektronem Wege angenommen hat, hat der Online-Shop sofort auf elektronem Wege den Eingang und die Prüfung des Angebots. Solange der Kontakt dieser besteht vom Online-Shop nicht bestätigt wurde, kann der Kunde vom Vertrag zurückgezogen werden.
  6. Wenn der Vertrag elektronische Schwesternschaft ist jetzt der Online-Shop geeignet technische und organisatorische Sicherheits zum Schutz der elektronischen Übermittlung von Daten treffen und reparieren für eine sichere Web-Umgebung. Wenn der Kunde elektronisch bezahlen kann, wird der Online-Shop auf Sicherheitsmaßnahmen geprüft.
  7. Der Online-Shop kann sich ohnehin alle Tatsachen und Zustände heranziehen, die für den Vertrauensungsvollen Abschluss eines Fernabsatzvertrages wichtig sind. Wenn der Online-Shop verkauft wird, wird dort versucht, eine Vertretung zu haben, zu verlieren, zu verlieren oder zu verlieren.
  8. Der Online-Shop ist spätestens bei der Lieferung des Service, der Dienstleistung oder der digitalen Inhalt der Kundeninformationen, des eigenen Skripts oder der gleichen Art und Weise, wie der Kunde diese auf einen dauerhaften Datenträger: bezieht
    • die Besucheradresse des Online-Shops, wo der Kunde verwaltet wird kann;
    • die Bedingungen, unter denen und die Kunst und Weise, in der Kunden von seinem Widerrufrecht Gebrauch machen können oder eine deutliche Mitteilung für den Ausschluss des Widerrufrechts;
    • die Informationen über Garantie und Service nach dem Kauf;
    • den Preis mit allen Steuern des Leistungs, der Dienstleistung oder der digitalen Inhalte; in jedem Fall die Kosten der Lieferung; und die Weise der Bezahlung, Lieferung oder Ausübung des Fernabsatzvertrags;
    • Die Voraussetzungen für die Fernabsatzverträge, wenn der Vertrag eine Dauer von mehr als ein Jahr früher oder unbefristet ist.
  9. Jede Vereinbarung wird unter den aufschiebenden Bedingungen der politischen Abhängigen Arbeitsverträgen.

§ 6 - Widerrufsbelehrung

Widerrufrecht

Sie haben das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von öffentlichen Verträgen zu weiteren Anrufen. Die Widerrufsfrist führt vierzehn Tage ab dem Tag, ein Sie oder ein von Ihnen handelner Dritter, der nicht der Beförderer ist, die in Besitz genommen wurden Hut.

Um Ihr Widerrufrecht führtüben, müssen Sie uns,

Unbound VR

Wijchenseweg 132

6538 SX Nijmegen

Niederlande

Telefonnummer: +31 85 065 6144

E-Mail-Adresse: service@unboundvr.de

mittels einer eindutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu breiter rufen, beziehen. Sie können das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwöhnen, das heißt nicht gehört ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag breiter anrufen, haben wir Ihnen alle Rechte, die wir von Ihnen erhalten haben, haben die Lieferkosten, die Sie eine andere Art der Lieferlieferung als die von unsigungliefotenste haben, nicht erwartet und spätestens innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag gehörtzahlen, ein dem die Mitteilung über unseren Widerruf dieses Vertrag bei uns gehört ist. Waren der Versand der Bestellungen Waren von uns zu Ihnen, um die Bestellwerte zu ändern Verb den Versandkostenfreiheit nicht geltend gemacht, so haben Sie die Versandkosten in der Höhe zu tragen, wie sie angefallen sind, wenn Sie nur bei Ihnen geblieben sind. Für diese Rückzahlung verdorben wir zahlen Zahlungsmittel, das Sie bei der persönlichen Kontrolle haben haben, es ist denn, mit Ihnen wurde gegeben, etwas gehört zu; in Keinem Fall, Ihnenwegen diese Rückzahlung Entgelte Berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Beweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je haben, was der heißt, was ist. Sie haben die Waren unverändert und in jedem Fall spätestens innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, einem dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags, einem

Unbound VR

Wijchenseweg 132

6538 SX Nijmegen

Niederlande

Telefonnummer: +31 85 065 6144

E-Mail-Adresse: service@unboundvr.de

zurückzusenden oder zu gehören. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie langsam sterben die potenziellen Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf eine Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht behandelt wird.

Muster für das Widerrufsformular

An: Unbound VR, Wijchenseweg 132, 6538 SX Nijmegen, service@unboundvr.de, +31 85 065 6144
Hiermit widerufe (n) ich / wir (*) den von mir / uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):
  1. ______
  1. ______
  1. ______
Bestellung am / erhalten am (*): _____
Name des / der Kunden (*): _____
Brief des Kunden (der Kunden) (*): _____
Unterschrift des / der Kunden (*) (**): _____
Datum: _____

(*) Unzutreffendes streichen

(**) Nur bei Mitteilung auf Papier

Beschwerden

Erkennen Sie, dass Rücksendung als endlose Erklärung über Ihre vertikale Vertschenden, eine der eigenenste Vertschenden, sinfrufenste breiter breit ist.

Kostentragungsvereinstellung

Sie langsam sterben die potenziellen Kosten der Rücksendung der Waren.

Weitere praktische Informationen zur Wahrnehmung der Retouren und zur Vermeidung einer bestimmten zum Wertersatz durch Ingebrauchnahme der zurückzusendenden True finden Sie auf den Informationsseiten unserer Online-Shops.

§ 7 Ausschluss des Widerrufrechts

  1. Das Widerrufrechts am besten nicht bei Verträgen:
    • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefordert sind und für ihre Wiederherstellung einer individuellen Auswahl oder Bestimmung durch den Kundenkontrakt ist oder die endgültige Entscheidung über die Kunden zu erkennen sind;
    • zur Lieferung von Waren, die schnell oder unter Verfalls Datum schnell gehen können;
  2. Das Widerrufrecht erlischt vor frühen bei Verträgen:
    1. zur Lieferung versiegelter Waren, die aus dem Schutz des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe gegeben sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung gegeben ist;
    2. zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern fehlen;
    3. zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahme oder Computer-Software in einer Version Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung transportiert.

§ 8 - Der Preis

  1. Die folgenden Angaben wurden geändert.
  2. Die im Kauf von Produkten oder in Bezug auf das Verständnis von sich selbst verstehen inklusive der persönlichen Wertsteuer und sonstigen Preisstalteilen und verstehen sich zzgl. der jeeweiligen Versandkosten.
  3. Diese Versandkostenzuschläge können in der Ansicht von Lieferart und der Artikelbeschaffenheit variieren. Es heißt die Preise zum Verkauf der Rechte.

§ 9 Aufrechnungs- / Zurückbehaltungsrecht

  1. Ein Recht zur Aufrechnung unterstützt die Kunden nur dann zu, wenn Gegenforderung Rechtsforderungenig Richtlinien oder des Online-Shops nicht bestritten werden.
  2. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht haben, nur die Gegenforderung auf Vertragsvertragsrechtliche Rechte.

§ 10 Gewährleistung

  1. Soweit nicht die Möglichkeit, die Gewährleistungsansprüche nach den Verträgen des Kaufrechts zu erhalten.
  2. Wenn der Kunde ein Kunde im Sinne des § 13 BGB ist, wird die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche bei gebrauchten Sachen, abweichend von den Regierungsverträgen, ein Jahr. Diese Beschränkung vergoldet nicht für die Dauer der Rechte des Lebens, des Lebens oder der Gesundheit oder des Verlusts des Lebens, des Lebens oder der Gesundheit oder des Verlusts eines Lebensvertrags, der des Vertrauens oder des Vertrauens des Vertrags, der Vertretung des Vertrages, des Verhaltens des Vertrages, des Vertretungsvertrags, der Vertretung des Vertrages, des Verhaltens und des Verhaltens des Verhaltens der sonstigen Rechte, die auf einer vorsichtlichen oder grob fahrhaftenigen Pflichtverletzung des Verwenders oder seiner Erfüllungsgehilfen gehört.
  3. Im Vertrigener Vertretung für die Gewährleistung der Verantwortlichen.
  4. Wenn der Kunde ein Online-Shop im Sinne des § 14 BGB ist, Gilts die setzlichen Beziehungen mit den folgenden Modifikationen:
    • für die Beschaffenheit der Ware sind nur die Eigenständigen und die Produktbeschreibung des Herstellers verbindlich, die Nichte eigene öffentliche Anpreisungen und die Einstellungen und sonstige Werbung des Herstellers;
    • Der Kunde ist innerhalb von 7 Tagen innerhalb von 7 Tagen ab Empfang der Ware Verwaltung. Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies vergoldet auch für später festliche fähige verdeckte mögliche ab Entdeckung. Bei einer der Untersuchung und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche;
    • bei Mängeln müssen wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Nachbesserung muss der Online-Shop nicht die verschiedenen Kosten, die durch die Lieferung der Ware und einen anderen Ort als den Erfüllungsort erhalten, erhalten die Lieferung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware beziehen;
    • müssen die Nacherfüllung verloren fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Minderung Wunsch oder vom Vertrag zurücktreten;
    • die Gewährleistungsfrist führt ein Jahr ab Auslieferung der Ware.

§ 11 - Lieferung; Eigenumsvorbehalt

  1. Sofern nicht anders bearbeitet, Erben der Lieferung der Ware von Lager und der von dem Kunden Kunden Adresse.
  2. Die Ware bleibt bis zur Kontrolle des Kaufpreises Eigentum von dem Online-Shop.
  3. Wenn der Kunde ein Online-Shop im Sinne des § 14 BGB ist, schreit ergänzend gehört:
    • Der Online-Shop hat das Eigentum und die Ware bis zum Uml. Ausgleich aller Rechte aus der Geschäftsführung vor. Vor Übergang des Besitzers und der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht beseitigt;
    • der Kunde darf die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall tritt der Kunde jetzt alle Rechte in Höhe des Rechnungsbetrages, die aus dem Weiterverkaufsbestand, einem den Online-Shop ab. Der Online-Shop nimmt die Abtretung an den Kunden ist allein zur Einziehung der Berechtigung ermächtigt. Soweit der Kunde sein Zahlungsverpflichtungen, die nicht nach dem, dem Online-Shop das Recht vor, nach sich selbst nachziehen;
    • bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwirbt der Online-Shop
    • Der Online-Shop verewigt sich, die Schwesterbesitzer Sicherheiten auf Verlangen insoweit Freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten, der zu mehr als 10% über Sicherheiten zu sichernden. Die Auswahl der Freizugebenden Sicherheiten obliegt dem Online-Shop.

§ 12 - Lieferfrist

Die Lieferung erbt die Zuständigkeit für die Zustellung des Artikels bis Montag, Samstag bis Samstag, für die Erteilung des Lohnauftrags und für das Übergewicht der Kreditinstitut bei der Vorkasse nach Vertragsschluss (bei der Verwaltung von Online-Zahlungsverfahren, bei der Kreditkarte, bei der Zahlung per SEPA-Lastschrift oder bei Rechnungskauf). Bei der Vertragskontrolle Waren ist zur Zahlung der gesamten letzten Lieferzeit der im Warenkorb-Regelungsartikel für die Abwicklungsweise. Bei Waren, bei denen im Einzelfall ein gesonderter Termin zum Start der Auslieferung gehört ist, die Lieferfrist frühestens mit diesem Termin.

§ 13 - Transportschäden

  1. Werden Waren mit dem Transport Transport Engeliefert, so hat der Kunde Fehler Fehler sofort bei dem Zusteller und beim Online-Shop zu reklamieren.
  2. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme Hut für die Gewährleistungrechte keine Erfahrung.

§ 14 - Verschiebungsmaßnahmen

  1. Die bestimmten erbt wahlweise: Rechnung per Vorkasse, Nachnahme, Kreditkarte, PayPal oder Lastschrift. Der Online-Shop hat sich das Recht gegeben, im Einzelfall zu entscheiden.
  2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse erkennt der Online-Shop seine Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Die Vertragsstellung ist von 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung, auf das Konto zu überweisen.
  3. Bei der Zahlung per Kreditkarte wird der Kaufpreis für die Zahlung auf Ihre Kreditkarte reserviert. Diese Berechtigung erbt in dem Zustand, in dem wir die Ware an Sie versenden.
  4. Bei Bedenken per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, sterben infolge einer Rückbuchung einer kontrolliertenstransaktion mangels Kontodeckung oder Kontrolle von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung.
  5. Geraten Sie mit einer Kontrolle in Verzug, so ist der Kunde zur Wahrung der Rechte Verzugszinsen in Höhe von 5 Verhältniswerten über dem Basiszinssatz verkauft. Für jedes Mahnschreiben, das nach dem Eintritt des Verzugs und den Kunden versandt wird, wird eine andere Mahngebühr in Höhe von 5 EUR Berechnet, der der Kunde nicht ein Schaden Schaden nachweisen kann.

§ 15 - Freiwillige Umtauschrechte und Rechte des Kunden bei Mängeln

  1. Informieren Sie sich über den Widerrufrecht, den der Kunde die Möglichkeit hat, einen bestimmten Artikel gegen den Zugriff Artikel in einer anderen Person zu kaufen, und informieren Sie ihn über die Kunden, die über die Wareuss informiert sind, informieren Sie über die Wareuss beüberigefe ware. Das gesetzliche Widerrufrecht steht dem Kunden auch für den Umtauschartikel zu.
  2. Die Rechte bei Sach- und Rechtsmängeln befinden sich nach den letzten Vorschriften. Für wichtige dritte Seiten Seiten, mögliche von Kunden im Rahmen der im Online-Shop Lacklichter Kundenbewertungen, welche der Online-Shops keine Rechte.
  3. Das gesetzliche Widerrufrecht und Rechte aussichtsgesondertsichten bzw. der Ware beige gehörenten Garantieerklärungen bleiben in allen Fällen unberührt.

§ 16 - Haftung

  1. Unbeschränkte Haftung: der Online-Shop haftet begrenzt begrenzt für Vorsatz und grobe Fahrsteuerung, sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrrechteigkeit haftet des Online-Shops bei Schaden aus der Rechte des Lebens, des Leibes und der Gesundheit von Personen.
  2. Im Bestandigen vergoldet wird die Online-Shop nur im Falle des Verlusts der Haftung eines Online-Shops nur im Falle der Vertrauensstellung einer Gruppe von Verträgen, deren Anzahl der Rechte des Vertreters überlichthauptmüfühütühütühütürst ermerenhürfen Eürstermeren Süberlichthauptd ermerenhürfen Die Rechte für leichte Fahrbefugnisse sind die Höhe nach Beschränkten auf die bei Vertragsabschluss berechtehbaren Folgen, mit deren Entstehung typisch rechnet wer muss. Diese Haftungsbeschränkung vergoldet auch auch unsere Erfüllungsgehilfen.

§ 17 - Directitigkeiten

  1. Auf Vertrags zwischen dem Online-Shop und den Kunden, auf die sich diese Allgemeinen Geschäftsverschiebungen beziehen, ist das politische Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendungsbar. Gerichtsstand und Erfüllungsort bestehtungen sich nach den gleichen Beziehungen.
  2. Im Falle von Betroffenen, die sich von den Unternehmern wenden. Bei Bedenken, die in der Vertrauensiger Absprache nicht zu finden waren, hat sich der Verbraucher und die Stichting WebwinkelKeur (MD5_10) gestellt, die kostenlos zur Verfügung stehen. Wenn noch keine Lösung gefunden wurde, hat der Verbraucher die Möglichkeit, seine Kontrolle von der Stichting Die Rechte eines Rechtsstreits bei diesem Streitbeilegungsausschuss ist mit Kosten verbunden, die der Verbraucher und den betroffenen Ausschuss zu zahlen hat. Es ist auch möglich, gehört über die europäische ODR-Plattform ([MD5_11]]) Handlungsichen.


wurde Erfolgreich zu Ihrem Einkaufswagen hinzugefügt.